Literaturhinweise

Die Logosophie verfügt heute über eine umfangreiche Literatur. Die logosophische Auffassung wird durch verschiedenste Gestaltungs- und Schreibstile dargestellt, mit dem Ziel, das Verständnis der dargestellten Begriffe zu erleichern.

Der Leser, der zum ersten Mal Kontakt mit den logosophischen Büchern aufnimmt, wird bald bemerken, dass es sich nicht um eine reine Unterhaltungslektüre handelt. Ihr Inhalt ist dazu bestimmt, die Überlegung der Studierenden auf ein Zusammentreffen von zwei vollständig abgrenzbaren Realitäten hin zu leiten: Das eigene Leben, so wie jeder fähig war, es zu leben, und ein neues Leben, voller Möglichkeiten, die die Logosophie lehrt zu leben.

Dies sind die wichtigsten Logosophiebücher. Klicken Sie auf ein Buch, um mehr darüber zu erfahren und es kostenlos herunterzuladen.

Anzeigen Bücher zum Download verfügbar in:

Logosophischer Initiationskurs

Bietet einen breiten Überblick über die logosophische Lehre, ihre Techniken zur Umsetzung im eigenen Leben und die jeweiligen Ergebnisse.

Sprache:

Logosophie, Wissenschaft und Methode

Befasst sich tiefer mit der logosophischen Methode, mit dem bio-psycho-geistlichen Aufbau des Menschen ausgehend von den ihn bildenden Systemen, dem mentalen, sensiblen und instinktiven System.

Sprache:

Der Mechanismus des bewussten Lebens

Zeigt die Gründe der Orientierungslosigkeit, in der sich der moderne Mensch befindet und zeigt eine Methode ganzheitlicher Vervollkommnung auf.

Sprache:

Logosophische Exegese

Eröffnet dem Schicksal des Menschen vielversprechende Perspektiven und vermittelt mit Originalität gesunde Veränderungen in der Art zu denken und das Leben zu fühlen.

Sprache:

Grundlagen für dein Verhalten

Während sich der Autor an seinen Sohn richtet, widmet er Jugendlichen kraftvolle und zugleich zarte Botschaften und vertraut ihnen das wegbereitende Wort einer neuen Welt an, die aus dem Inneren heraus beginnt.

Sprache:

Das Erbe von sich selbst

Enthüllt die Möglichkeit des Menschen, bewusst innere Werte aufzubauen, die seine Individualität verewigen.

Sprache:

Der Geist

Führt eine ursprüngliche Auffassung des Wortes Geist auf und zeigt wie die tiefe innere Kenntnis es erlaubt, in die mentale Welt der Schöpfung einzudringen.

Sprache:

Defizienzen und Neigungen des Menschen

Beschreibt auf didaktische Art und Weise wie die Gedanken, die sich im Verstand in Form von Defizienzen und Neigungen eingekapselt haben, das Verhalten der Menschen negativ beeinflussen und zeigt gleichzeitig Techniken auf, um diese Energien zu verwandeln.

Sprache:

Herr De Sándara

Sinnt in der Form eines Romans über die Gründe, die die Intelligenz, den Willen und die Energie des Menschen begrenzt und die Konkretisierung seiner Herzenswünsche verhindert haben.

Sprache:

Einführung in die logosophische Erkenntnis

Beinhaltet 72 wunderschöne Konferenzen, die vom Autor in den Sitzen der logosophischen Stiftung in Buenos Aires, Rosário, Córdoba und Montevidéu gehalten wurden, und spricht auf tiefsinnige Art und Weise verschiedene Themen der Logosophie an.

Sprache:

Logosophisches Intermezzo

Veranschaulicht mittels kurzer Erzählungen eine umfassende und sensible Fülle von Lehren mit großem erzieherischem Wert, um diese allen Altersstufen, vor allem der Jugend, zu überreichen.

Sprache:

Dialoge

Behandelt ursprüngliche Lehren in jedem der Dialoge dieses schönen Buchs, aus dem Erkenntnisse fließen, die die Intelligenz erleuchten und den Geist erheben.

Sprache:

Sammlung der Zeitschrift "Logosofía" - Band 1

Zusammenstellung veröffentlichter Artikel der Zeitschrift "Logosofía", die von Carlos Bernardo González Pecotche von 1941 bis 1947 herausgegeben wurde. Stellt Themen vor, die alle Menschen interessieren, wie das Wirken der Gedanken, die mentalen Zustände, die Fügung und das Glück, die Reaktionen der menschlichen Natur und die Probleme der Jugend, unter vielen anderen, immer unter dem Fokus der logosophischen Erkenntnis.

Sprache:

Sammlung der Zeitschrift "Logosofía" - Band 2

Der zweite Band einer Auswahl von Artikeln, die aus der Zeitschrift "Logosofía" entnommen wurden, die von Carlos Bernardo González Pecotche von 1941 bis 1947 herausgegeben wurde, führt in die Beschreibung diverser Begriffe unter dem Licht der logosophischen Erkenntnis ein.

Sprache:

Sammlung der Zeitschrift "Logosofía" - Band 3

Der dritten Band einer Auswahl von Artikeln, die aus der Zeitschrift "Logosofía" entnommen wurden, die von Carlos Bernardo González Pecotche von 1941 bis 1947 herausgegeben wurde, führt in die Beschreibung diverser Begriffe unter dem Licht der logosophischen Erkenntnis ein.

Sprache:

 

Um mehr über die logosophische Literatur zu erfahren oder Logosophie-Bücher zu erwerben, besuchen sie die Internetseite des logosophischen Verlags.

Argentinien: http://www.editoriallogosofica.com.ar/ (Auf Spanisch)

Brasilien: http://www.editoralogosofica.com.br/ (Auf Portugiesisch, Auf Spanisch, Auf Englisch)